Um die Site-Edit Features ab Release 5.1 korrekt lauffähig zu machen, müssen Anpassungen wie folgt vorgenommen werden:

Web.config

1. Web Service Aufrufe erlauben

<system.web>
   <webServices>
      <protocols>
        <add name="HttpGet" />
        <add name="HttpPost" />
      </protocols>
   </webServices>
</system.web>

2. JSON-Serialisierungslänge muss auf 5MB konfiguriert werden.

<system.web.extensions>
   <scripting>
        <webServices>
            <jsonSerialization maxJsonLength="50000000"/>
        </webServices>
    </scripting>
</system.web.extensions>

Der contentXXL-Installer prüft diese Einstellungen und setzt sie automatisch. Bei einem Update aus dem ZIP-Installationspaket müssen diese Änderungen manuell eingetragen werden.

 

Portaleinstellungen

Site-Edit unter Portaleinstellungen aktivieren:

Setzen Sie bitte im Bereich "Site-Edit" das Häckchen bei "SiteEdit aktivieren" (hierzu muss ggf. zuvor die Versionierung eingeschaltet werden). Erst mit dieser Einstellung aktivieren Sie den Site-Edit-Modus. Vergessen Sie bitte nicht, die Änderungen über den Button "Speichern" zu speichern.

 

Versionierung

Versionierung aktivieren im SiteManager:

Um auf Versionierungen zurückgreifen zu können, aktievieren Sie bitte unter Einstellungen das Häckchen bei "Versionierung aktivieren". Mit dieser Einstellung aktivieren Sie den Modus. Vergessen Sie bitte auch hier nicht, die Änderungen über den Button "Speichern" zu speichern.

 

Zugriffsrechte

Site-Edit Zugriffsrechte konfigurieren:

Diese Rechte in der Rollen-Verwaltung erlauben Zugriff auf bestimmte Site-Edit Funktionalitäten bzw. die Aktivierung von Site-Edit für die jeweilige Rolle. Wichtig ist auch die Freischaltung der Seitenkonfigurationen im Menü "Templater" (Arbeitserleichterung für Redakteure). Das Speichern der Änderungen über den Button "Speichern" nicht vergessen.